Schlie├čung Traumaambulanz am Standort M├╝rzzuschlag

Pressemitteilung

In Folge der Umsetzung des strukturellen Ma├čnahmenpaketes f├╝r alle Landeskrankenh├Ąuser in der Steiermark wird die dislozierte Traumaambulanz am LKH Standort M├╝rzzuschlag ab 17.07.2023 geschlossen.

Die geplante Verlagerung der Abteilung f├╝r Orthop├Ądie und Traumatologie vom Standort Bruck an der Mur an den Standort Leoben und die damit einhergehende Aufteilung von akuten und geplanten Leistungen im Verbund dienen der Erh├Âhung der Planungssicherheit f├╝r entsprechende Operationen, Diagnose- und Therapieprozesse.

Im Zuge dieser Umstrukturierung wird die dislozierte Traumaambulanz am Standort M├╝rzzuschlag mit 17.07.2023 geschlossen. Traumatologische Patient*innen werden bis auf Weiteres am Standort Bruck an der Mur versorgt.

Die Betriebszeiten der internistischen Ambulanz bleiben selbstverst├Ąndlich unver├Ąndert von 00:00 bis 24:00 Uhr. Mittelfristig ist die Etablierung einer zentralen ambulanten Erstversorgung (ZAE) am Standort M├╝rzzuschlag geplant.

Steierm├Ąrkische Krankenanstaltengesellschaft m.b.H.

Betriebsdirektion LKH Hochsteiermark

Tel.: +43 (3842) 401 2457

Mail: direktion@lkh-hochsteiermark.at