Medizinisch-technische Dienste

Bruck | Leoben | M√ľrzzuschlag

MTD Leitung

Eine verantwortungsbewusste Behandlung von Patientinnen und Patienten auf wissenschaftlichem Niveau erfordert heute in vielen Bereichen das reibungslose Zusammenwirken von Medizin und modernster Technik.

Im Sinne der Sicherheit der behandelten Personen sind besonders verantwortungsvolle Tätigkeiten im medizinisch-technischen Bereich an besondere Qualifikationen gebunden.

Angeh√∂rige der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) erwerben diese an Fachhochschulen und √ľben sie in sieben verschiedenen Berufen (Biomedizinische Analytik, Di√§tologie, Ergotherapie, Logop√§die, Orthoptik, Physiotherapie, Radiotechnologie) eigenverantwortlich aus, um den Patientinnen und Patienten mit viel Kompetenz und Engagement die bestm√∂gliche Betreuung und Versorgung anbieten zu k√∂nnen.

Die Medizinisch-Technischen Dienste werden in den einzelnen KAGes-Spit√§lern von MTD-Leitungen / MTD-Koordinatoren und KAGes-weit durch den MTD-Fachbeirat organisiert. Dadurch ist gew√§hrleistet, dass zentrale sowie √ľberregionale fachspezifische Themen zum Wohl der Patientinnen und Patienten l√∂sungs- und zukunftsorientiert bearbeitet werden.


©KAGes
Leitung Standort Bruck

Seehofer Evelyn

Tel.: +43 (3862) 895 5149

Mail: evelyn.seehofer@kages.at

 

 

©KAGes
Leitung Standort Leoben

Schweiger Thomas-Michael

Tel.: +43 (3842) 401 3702

Mail: thomas.schweiger@kages.at

 

©KAGes
Leitung Standort M√ľrzzuschlag

Iris Wunder, MSc

Tel.: +43 (3852) 2080 7345

Mail: iris.wunder@kages.at

MTD Leitung

Eine verantwortungsbewusste Behandlung von Patientinnen und Patienten auf wissenschaftlichem Niveau erfordert heute in vielen Bereichen das reibungslose Zusammenwirken von Medizin und modernster Technik.

Im Sinne der Sicherheit der behandelten Personen sind besonders verantwortungsvolle Tätigkeiten im medizinisch-technischen Bereich an besondere Qualifikationen gebunden.

Angeh√∂rige der gehobenen medizinisch-technischen Dienste (MTD) erwerben diese an Fachhochschulen und √ľben sie in sieben verschiedenen Berufen (Biomedizinische Analytik, Di√§tologie, Ergotherapie, Logop√§die, Orthoptik, Physiotherapie, Radiotechnologie) eigenverantwortlich aus, um den Patientinnen und Patienten mit viel Kompetenz und Engagement die bestm√∂gliche Betreuung und Versorgung anbieten zu k√∂nnen.

Die Medizinisch-Technischen Dienste werden in den einzelnen KAGes-Spit√§lern von MTD-Leitungen / MTD-Koordinatoren und KAGes-weit durch den MTD-Fachbeirat organisiert. Dadurch ist gew√§hrleistet, dass zentrale sowie √ľberregionale fachspezifische Themen zum Wohl der Patientinnen und Patienten l√∂sungs- und zukunftsorientiert bearbeitet werden.

©KAGes
Leitung Standort Bruck

Seehofer Evelyn

Tel.: +43 (3862) 895 5149

Mail: evelyn.seehofer@kages.at

 

 

©KAGes
Leitung Standort Leoben

Schweiger Thomas-Michael

Tel.: +43 (3842) 401 3702

Mail: thomas.schweiger@kages.at

 

©KAGes
Leitung Standort M√ľrzzuschlag

Iris Wunder, MSc

Tel.: +43 (3852) 2080 7345

Mail: iris.wunder@kages.at


MTD-Fachbereiche

©Baumgartner

Untersuchungen und Behandlungen im Krankenhaus sowie Forschungst√§tigkeiten erfordern vielf√§ltige Analysen im Laboratorium. Mit der Ausf√ľhrung aller Labormethoden (Analytik, Diagnostik) sind die Biomedizinischen Analytikerinnen und Analytiker befasst. In der Humanmedizin widmen sie sich abgesehen von diesen T√§tigkeiten auch der Funktionsdiagnostik, indem sie f√ľr Patient(inn)en mit Hilfe medizinischer Ger√§te Befunde erstellen.


 

Wirkungsbereiche: 

  • Klinische Chemie und Point of Care Diagnostik
  • H√§matologie und H√§mostaseologie
  • Immunh√§matologie und Transfusionsmedizin
  • Immunologie
  • Histologie
  • Zytologie
  • Mikrobiologie
  • Molekularbiologie, Genetik und Zellkultur
  • Nuklearmedizin
  • Funktionsdiagnostik (z.B. EEG, EKG, Lunge)
©Baumgartner

Ern√§hrung ist ein wesentlicher Bestandteil jeder Therapie. Wissenschaftlich fundierte Kostformen, abgestimmt auf Krankheitsbilder und Bed√ľrfnisse von Patient(inn)en, bilden die Basis der Speisenversorgung im Krankenhaus. Die di√§tologische Arbeit umfasst die Beratung und Betreuung von Patient(inn)en und deren Angeh√∂rigen, die Erstellung individueller ern√§hrungstherapeutischer Konzepte gem√§√ü √§rztlicher Di√§tverordnungen sowie Pr√§ventivma√ünahmen f√ľr mehr Wohlbefinden.


 

Wirkungsbereiche: 

  • Stoffwechselerkrankungen: √úbergewicht, Diabetes
  • Erkrankungen des Verdauungstraktes
  • Krebserkrankungen
  • Ern√§hrung mittels Sonde oder Infusion
  • Nahrungsmittelallergien und ‚Äďunvertr√§glichkeiten
  • Ern√§hrung vor und nach chirurgischen Eingriffen
  • Nierenerkrankungen
  • Essst√∂rungen
  • Angeborene Stoffwechselerkrankungen
  • Ergotherapie
©Baumgartner

Die Ergotherapie, abgeleitet vom griechischen Wort ‚Äěergein‚Äú (handeln, t√§tig sein,) erkennt im T√§tigsein ein menschliches Grundbed√ľrfnis. Gezielt eingesetzt, entfaltet T√§tigkeit eine gesundheitsf√∂rdernde und therapeutische Wirkung. Ergotherapeut(inn)en unterst√ľtzen und begleiten Menschen, die durch einen Unfall, eine Erkrankung oder Entwicklungsverz√∂gerung in ihrer allt√§glichen pers√∂nlichen Handlungskompetenz eingeschr√§nkt oder von Einschr√§nkung bedroht sind.


Wirkungsbereiche:

  • Selbstst√§ndigkeit im Alltag als √ľbergeordnetes Ziel
  • F√∂rderung physischer und psychischer F√§higkeiten
  • Verbesserung eingeschr√§nkter Bewegungsabl√§ufe
  • Training der kognitiven F√§higkeiten
  • F√∂rderung der Sozialkompetenz
  • Lern- und Wahrnehmungsf√∂rderung
  • Entwicklungsf√∂rderung bei Kindern
  • Richtiger Gebrauch von Schienen und Hilfsmitteln
  • Beratung, auch der Angeh√∂rigen
  • Ergonomische Beratung
©Baumgartner

Leben in der Gesellschaft bedeutet Kommunikation. Sie erm√∂glicht Austausch und Teilhabe. Dies wird st√§rker bewusst, wenn ungehindertes Sprechen aus gesundheitlichen Gr√ľnden nicht m√∂glich ist. Logop√§dinnen und Logop√§den sind darauf spezialisiert, unterschiedlich bedingte Sprach-, Sprech-, Stimm- und Schluckst√∂rungen zu behandeln. Diese Behandlung hat die individuell bestm√∂gliche Kommunikationsf√§higkeit zum Ziel.


 

Wirkungsbereiche:

  • Sprachst√∂rungen
  • Sprechst√∂rungen
  • Stimmst√∂rungen
  • Schluckst√∂rungen
  • St√∂rungen im Mund- und Gesichtsbereich
  • H√∂r- und Wahrnehmungsst√∂rungen
  • Audiometrische Untersuchungen
©Baumgartner

Orthoptistinnen und Orthoptisten diagnostizieren und behandeln Augenerkrankungen und deren Folgen. Dazu zählen beispielsweise Fehl- und Schwachsichtigkeit, verschiedene Schielformen und Augenbewegungsstörungen (teils mit Doppelbildern) sowie Sehbehinderungen. Durch gezielte Maßnahmen in den Bereichen Diagnostik, Therapie, Prävention und Rehabilitation gelingt es Orthoptist(inn)en, die Lebensqualität von Menschen aller Altersstufen zu verbessern.


 

Wirkungsbereiche: 

  • Fehl- und Schwachsichtigkeit
  • Angeborene und erworbene Schielformen
  • Betreuung vor und nach Schieloperationen
  • Augenbewegungsst√∂rungen
  • Augenmuskell√§hmungen
  • Asthenopische Beschwerden
  • Augenzittern
  • Augenbedingte Kopfschiefhaltung
  • Cerebrale Sehst√∂rung
  • Sehbehinderung, vergr√∂√üernde Sehhilfen
©Baumgartner

Die Beweglichkeit ist ein Hauptaspekt des selbstbestimmten Lebens. Als Experten f√ľr den menschlichen Bewegungsapparat und das individuelle Bewegungsverhalten werden Physiotherapeut(inn)en aktiv, wenn es darum geht, die Beweglichkeit zu erhalten oder sie nach Verletzungen oder Erkrankungen wiederherzustellen. Vielf√§ltige Therapieformen tragen dazu bei, das Zusammenspiel von Muskulatur, Gelenken, Nervensystem, Herz-Kreislauf-System und Psyche in Balance zu bringen.


 

Wirkungsbereich:

  • Bewegungstherapie
  • Manualtherapie
  • Medizinische Trainingstherapie
  • Beratung und Pr√§vention
  • Gangschulung
  • Atemtherapie
  • Wahrnehmungsschulung
  • Physikalische Therapie
  • Lymphdrainage und medizinische Massagen
  • Osteopathie und viszerale Manipulation
©Baumgartner

Neben R√∂ntgenstrahlen haben verschiedenartige andere ionisierende Strahlen Eingang in die medizinische Diagnose und Therapie gefunden. Radiologietechnologinnen und -technologen befassen sich - unter Ber√ľcksichtigung des Strahlenschutzes - mit der Anwendung dieser Strahlen f√ľr medizinische Zwecke. Ihr T√§tigkeitsfeld umfasst dar√ľber hinaus noch weitere bildgebende Verfahren (Ultraschall, MR), die der Untersuchung und Behandlung von Patient(inn)en dienen.


 

Wirkungsbereiche: 

  • Mammographie (Brustr√∂ntgen)
  • Angiographie (Gef√§√ür√∂ntgen)
  • Computertomographie (CT, Schichtr√∂ntgen)
  • Strahlentherapie
  • Nuklearmedizin
  • Sonographie (Ultraschall)
  • Magnetresonanztomographie (MR)
  • Durchleuchtungsuntersuchungen (z.B. Magen, Darm, Venen)

Kontakt

 

Leitung

Kontakt

Standort Bruck/Mur

Kugler Sigrid

+43 (3862) 895 5266

sigrid.kugler@kages.at

Standort Leoben

Merra Christa

+43 (3842) 401 3515

christa.merra@kages.at

Standort M√ľrzzuschlag

Willingshofer Monika, MBA

+43 (3852) 2080 7583

monika.willingshofer@kages.at

 

Leitung

Kontakt

Standort Bruck/Mur

Ing. Krenn Theresa , BEd BSc MA

+43 (3862) 895 5762

theresa.krenn@kages.at

Standort Leoben

Fabian Johanna, MSc

+43 (3842) 401 3501

johanna.fabian@kages.at

Standort M√ľrzzuschlag

Wunder Iris, MSc

+43 (3852) 2080 7345

iris.wunder@kages.at

 

Leitung

Kontakt

Standort Bruck/Mur

Schlager Ruth

+43 (3862) 895 5631

ruth.schlager@kages.at

Standort Leoben

Bruncko Richard

+43 (3842) 401 3467

richard.bruncko@kages.at

Standort M√ľrzzuschlag

Reiterer-Knaus Tamara, BSc

+43 (3852) 2080 7548

tamara.reiterer-knaus@kages.at

 

Leitung

Kontakt

Standort Bruck/Mur

Mag. Brandtner Hedwig

+43 (3862) 895 5894

Hedwig.Brandtner@kages.at

Standort Leoben

Obenaus Susanne

+43 (3842) 401 3315

Susanne.Obenaus@kages.at

Standort M√ľrzzuschlag

/

/

 

Leitung

Kontakt

Standort Bruck/Mur

Herzele Irmgard

+43 (3862) 895 6160

irmgard.herzele@kages.at

Standort Leoben

/

/

Standort M√ľrzzuschlag

/

/

 

Leitung

Kontakt

Standort Bruck/Mur

Seehofer Evelyn

+43 (3862) 895 5149

evelyn.seehofer@kages.at

Standort Leoben

Vollmann Alois, MSc

+43 (3842) 401 2618

alois.vollmann@kages.at

Standort M√ľrzzuschlag

Oosthoek Edward,Bakk.

+43 (3852) 2080 7540

edward.oosthoek@kages.at

 

Leitung

Kontakt

Standort Bruck/Mur

Gruber Andreas

+43 (3862) 895 5813

andreas.gruber@kages.at

Standort Leoben

Blacher Bettina

+43 (3842) 401 3679

bettina.blacher@kages.at

Standort M√ľrzzuschlag

Steiner Manuela

+43 (3852) 2080 7553

manuela.steiner3@kages.at

Standort Bruck/Mur

Kugler Sigrid

+43 (3862) 895 5266

sigrid.kugler@kages.at

 

Standort Leoben

Merra Christa

+43 (3842) 401 3515

christa.merra@kages.at

 

Standort M√ľrzzuschlag

Willingshofer Monika, MBA

+43 (3852) 2080 7583

monika.willingshofer@kages.at

Standort Bruck/Mur

Ing. Krenn Theresa , BEd BSc MA

+43 (3862) 895 5762

theresa.krenn@kages.at

 

Standort Leoben

Koisi Johanna, MSc

+43 (3842) 401 3501

johanna.kosi@kages.at

 

Standort M√ľrzzuschlag

Wunder Iris, MSc

+43 (3852) 2080 7345

iris.wunder@kages.at

Standort Bruck/Mur

Schlager Ruth

+43 (3862) 895 5631

ruth.schlager@kages.at

 

Standort Leoben

Bruncko Richard

+43 (3842) 401 3467

richard.bruncko@kages.at

 

Standort M√ľrzzuschlag

Reiterer-Knaus Tamara, BSc

+43 (3852) 2080 7548

tamara.reiterer-knaus@kages.at

Standort Bruck/Mur

Mag. Brandtner Hedwig

+43 (3862) 895 5894

Hedwig.Brandtner@kages.at

 

Standort Leoben

Weghofer Nina, BSc

+43 (3842) 401 2663

Nina.Weghofer@kages.at

Standort Bruck/Mur

Herzele Irmgard

+43 (3862) 895 6160

irmgard.herzele@kages.at

Standort Bruck/Mur

Seehofer Evelyn

+43 (3862) 895 5149

evelyn.seehofer@kages.at

 

Standort Leoben

Vollmann Alois, MSc

+43 (3842) 401 2618

alois.vollmann@kages.at

 

Standort M√ľrzzuschlag

Oosthoek Edward,Bakk.

+43 (3852) 2080 7540

edward.oosthoek@kages.at

Standort Bruck/Mur

Gruber Andreas

+43 (3862) 895 5813

andreas.gruber@kages.at

 

Standort Leoben

Blacher Bettina

+43 (3842) 401 3679

bettina.blacher@kages.at

 

Standort M√ľrzzuschlag

Steiner Manuela

+43 (3852) 2080 7553

manuela.steiner3@kages.at

MTD - Ausbildung

© Kufferath

MTD-Ausbildung

Der Nachwuchs an MTD-MitarbeiterInnen und die Unterst√ľtzung in ihrer Ausbildung ist uns ein besonderes Anliegen. Daher engagieren sich unsere MTD-Teams in der praktischen Unterweisung FH-Studierender und auch Auszubildender anderer Einrichtungen und bieten Ausbildungspl√§tze in allen MTD-Bereichen.     

So betreuen wir in enger Kooperation mit der FH JOANNEUM allein von dieser Fachhochschule rund 500 MTD-Praktika / Jahr 
 

MTD-Ausbildung

Der Nachwuchs an MTD-MitarbeiterInnen und die Unterst√ľtzung in ihrer Ausbildung ist uns ein besonderes Anliegen. Daher engagieren sich unsere MTD-Teams in der praktischen Unterweisung FH-Studierender und auch Auszubildender anderer Einrichtungen und bieten Ausbildungspl√§tze in allen MTD-Bereichen.     

So betreuen wir in enger Kooperation mit der FH JOANNEUM allein von dieser Fachhochschule rund 500 MTD-Praktika / Jahr 
 

© Kufferath

Anreise & Lageplan

Anreise Standort Bruck

Adresse:   Trag√∂sser Stra√üe 1, 8600 Bruck/Mur

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächste Bushaltestelle befindet sich ca. 300 Meter vom Haupteingang entfernt an der Kreuzung zur Wiener Straße.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Taxistandpl√§tze befinden sich beim Haupteingang. Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, haben Sie √ľber die Rezeption.

Anreise mit dem PKW: Folgen Sie der B116 bis zur Ausfahrt Trag√∂sser Stra√üe. Dort nehmen Sie gleich nach wenigen Metern die erste Auffahrt zum Krankenhaus.

 

Anreise Standort Leoben

Adresse:  Vordernbergerstra√üe 42, 8700 Leoben

Anreise mit √Ėffentlichen Verkehrsmitteln: Der Bahnhof befindet sich ca. 15 Gehminuten vom Krankenhaus entfernt. Die n√§chste Bushaltestelle befindet sich 5 Gehminuten vom Krankenhaus

An- und Heimreise mit dem Taxi: Taxistandpl√§tze befinden sich direkt beim Eingang S√ľd. Die Mitarbeiter an der Information bestellen Ihnen auch gerne ein Taxi.

Anreise mit dem PKW: Folgen Sie der Kärntner-Straße und nehmen Sie die Ausfahrt zur Vordernberger Straße. Das Krankenhaus befindet sich nach ca. 500 Metern auf der linken Seite. Hier befindet sich auf der linken Seite auch die Einfahrt zur Tiefgarage.

 

Anreise Standort M√ľrzzuschlag

Adresse:  Grazer Stra√üe 63-65, 8680 M√ľrzzuschlag

Anreise mit √∂ffentlichen Verkehrsmitteln: Die n√§chste Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Eingangsbereich des Landeskrankenhauses.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, haben Sie √ľber den Schwesternst√ľtzpunkt oder den Ambulanzschalter.

Anreise mit dem PKW: Autobahnabfahrt S6 M√ľrzzuschlag West auf B23 nehmen. Folgen Sie der B23 bis zur Steingrabenstra√üe. Das LKH befindet sich direkt an der Hauptstra√üe.

Parkmöglichkeit am Standort Bruck

Das Abstellen von PKW¬īs im Anstaltsareal ist am Besucherparkplatz m√∂glich. Dieser befindet sich gleich nach der Auffahrt.

Der Parkplatz ist geb√ľhrenpflichtig:

  • pro angefangener Stunde werden ‚ā¨ 1,00 berechnet
  • F√ľr station√§re Patienten, die mit dem Auto anreisen, gibt es einen verg√ľnstigten Tarif von ‚ā¨ 6,00 pro Tag.

 

Parkmöglichkeiten am Standort Leoben

Das Abstellen von PKW¬īs im Anstaltsareal ist in der Tiefgarage oder auch in der gr√ľnen Zone vor dem Krankenhaus m√∂glich.

Die Tiefgarage ist durchgehend ge√∂ffnet und geb√ľhrenpflichtig: 

  • pro angefangener Stunde werden ‚ā¨ 1,30 berechnet
  • Tagestarif von ‚ā¨ 15,00

Die gr√ľne Zone ist kostenpflichtig in der Zeit von:  

  • Montag - Freitag von 08.00 - 18.00 Uhr
  • Samstag von 08.00 - 12.00 Uhr 

 

Parkm√∂glichkeiten am Standort M√ľrzzuschlag

Das Abstellen von PKW's im Anstaltsareal ist am Besucherparkplatz möglich.

Dieser befindet sich im Innenhof zwischen dem Landeskrankenhaus und dem Verwaltungsgeb√§ude.

Ebenso finden Sie Parkmöglichkeiten entlang der Steingrabenstraße.

Anreise Standort Bruck

Adresse:   Trag√∂sser Stra√üe 1, 8600 Bruck/Mur

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln: Die nächste Bushaltestelle befindet sich ca. 300 Meter vom Haupteingang entfernt an der Kreuzung zur Wiener Straße.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Taxistandpl√§tze befinden sich beim Haupteingang. Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, haben Sie √ľber die Rezeption.

Anreise mit dem PKW: Folgen Sie der B116 bis zur Ausfahrt Trag√∂sser Stra√üe. Dort nehmen Sie gleich nach wenigen Metern die erste Auffahrt zum Krankenhaus.

 

Anreise Standort Leoben

Adresse:  Vordernbergerstra√üe 42, 8700 Leoben

Anreise mit √Ėffentlichen Verkehrsmitteln: Der Bahnhof befindet sich ca. 15 Gehminuten vom Krankenhaus entfernt. Die n√§chste Bushaltestelle befindet sich 5 Gehminuten vom Krankenhaus

An- und Heimreise mit dem Taxi: Taxistandpl√§tze befinden sich direkt beim Eingang S√ľd. Die Mitarbeiter an der Information bestellen Ihnen auch gerne ein Taxi.

Anreise mit dem PKW: Folgen Sie der Kärntner-Straße und nehmen Sie die Ausfahrt zur Vordernberger Straße. Das Krankenhaus befindet sich nach ca. 500 Metern auf der linken Seite. Hier befindet sich auf der linken Seite auch die Einfahrt zur Tiefgarage.

 

Anreise Standort M√ľrzzuschlag

Adresse:  Grazer Stra√üe 63-65, 8680 M√ľrzzuschlag

Anreise mit √∂ffentlichen Verkehrsmitteln: Die n√§chste Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Eingangsbereich des Landeskrankenhauses.

An- und Heimreise mit dem Taxi: Die M√∂glichkeit ein Taxi zu bestellen, haben Sie √ľber den Schwesternst√ľtzpunkt oder den Ambulanzschalter.

Anreise mit dem PKW: Autobahnabfahrt S6 M√ľrzzuschlag West auf B23 nehmen. Folgen Sie der B23 bis zur Steingrabenstra√üe. Das LKH befindet sich direkt an der Hauptstra√üe.

Parkmöglichkeit am Standort Bruck

Das Abstellen von PKW¬īs im Anstaltsareal ist am Besucherparkplatz m√∂glich. Dieser befindet sich gleich nach der Auffahrt.

Der Parkplatz ist geb√ľhrenpflichtig:

  • pro angefangener Stunde werden ‚ā¨ 1,00 berechnet
  • F√ľr station√§re Patienten, die mit dem Auto anreisen, gibt es einen verg√ľnstigten Tarif von ‚ā¨ 6,00 pro Tag.

 

Parkmöglichkeiten am Standort Leoben

Das Abstellen von PKW¬īs im Anstaltsareal ist in der Tiefgarage oder auch in der gr√ľnen Zone vor dem Krankenhaus m√∂glich.

Die Tiefgarage ist durchgehend ge√∂ffnet und geb√ľhrenpflichtig: 

  • pro angefangener Stunde werden ‚ā¨ 1,30 berechnet
  • Tagestarif von ‚ā¨ 15,00

Die gr√ľne Zone ist kostenpflichtig in der Zeit von:  

  • Montag - Freitag von 08.00 - 18.00 Uhr
  • Samstag von 08.00 - 12.00 Uhr 

 

Parkm√∂glichkeiten am Standort M√ľrzzuschlag

Das Abstellen von PKW's im Anstaltsareal ist am Besucherparkplatz möglich.

Dieser befindet sich im Innenhof zwischen dem Landeskrankenhaus und dem Verwaltungsgeb√§ude.

Ebenso finden Sie Parkmöglichkeiten entlang der Steingrabenstraße.