Navigation: [Zum Menü], [Zu den Metadaten], [Zur Suche], [Zurück zur grafischen Ansicht]

Gynäkologisches Tumorzentrum



Zertifiziertes Zentrum f. Gynäkologische Tumore
Zertifiziertes Zentrum f. Gynäkologische Tumore

Die Diagnose einer bösartigen Erkrankung kommt meist unerwartet und  ist im ersten Moment oft mit großer Unsicherheit und vielen Fragen verbunden. Im Zentrum für Gynäkologische Tumore Leoben werden Sie von einem interdisziplinären Team durch diese schwierige Phase begleitet.

Der erste Kontakt mit der Gynäkologisch-Onkologischen Ambulanz wird meist durch ihren Frauenarzt oder ihre Frauenärztin hergestellt. Im Rahmen des Erstbesuchs wird Art und Ausdehnung der Erkrankung bestimmt. Hierzu sind immer wieder zusätzliche diagnostische Untersuchungen nötig, die wir in Zusammenarbeit mit dem Institut für Radiologie und Nuklearmedizin und dem Institut für Pathologie im LKH Leoben rasch durchführen können.

Es gibt für jede Frau eine individuelle Therapieplanung, welche Art der Tumorerkrankung, Ausdehnung, Ihr Alter und Ihren allgemeiner Gesundheitszustand sowie Ihre eigenen Wünsche berücksichtigt. Die Therapieempfehlung wird aktuellen Leitlinien folgend, im wöchentlichen Tumorboard durch mehrere Fachdisziplinen besprochen und festgelegt.

An unserer Abteilung werden alle onkologischen Operationen durchgeführt, wenn notwendig auch in Zusammenarbeit mit anderen Fachrichtungen wie Urologie oder Chirurgie. Hierfür werden Sie an der Gyn-Station im 2. Stock aufgenommen.

Chemotherapien können großteils ambulant, in einem spezielle dafür eingerichteten Therapieraum, durchgeführt werden. Das heißt ohne zusätzlichen stationären Aufenthalt. Seit 2017 besteht die Möglichkeit die Strahlentherapie in Leoben durchzuführen, in Spezialsituationen wird diese weiterhin an der Universitätsklinik für Strahlentherapie-Radioonkologie durchgeführt.

Es ist uns von Anfang an sehr wichtig, dass Sie und Ihre Familie zur Bewältigung der fordernden Situation, neben der best möglichen medizinischen Behandlung auch zusätzliche Unterstützung durch unsere Psychologinnen und die Sozialarbeiterin erhalten.

Nach Abschluss der Therapie erfolgen in regelmäßigen Abständen Nachsorgeuntersuchungen in unserer Gynäkologisch-Onkologische Ambulanz, Dienstag bis Donnerstag 8-12 Uhr 

 

  Selbsthilfegruppen in der Obersteiermark
 
(ohne Anspruch auf Vollständigkeit):







Weitere Beiträge auf dieser Ebene


 Letzte Änderung: 04.05.2020

Hierarchie: LKH Hochsteiermark  >> Patienten & Besucher  >> Abteilungen/ Einrichtungen Standort Leoben  >> Frauenheilkunde und Geburtshilfe

 
  


 Menü:

  1. [Startseite]
  2. [Abteilungen/ Einrichtungen Standort Leoben ]
    1. [Anästhesie-Intensivmedizin]
    2. [Chirurgie]
    3. [Frauenheilkunde und Geburtshilfe]
    4. [Hals-, Nasen- und Ohrenkrankheiten]
    5. [Innere Medizin ]
    6. [Kinder-Jugendheilkunde]
    7. [Kinder- u. Jugendpsychiatrie des LKH Graz II]
    8. [Labordiagnostik]
    9. [Pathologie]
    10. [Abteilung für Lungenkrankheiten]
    11. [Radiologie]
    12. [Strahlentherapie und Radioonkologie]
    13. [Urologie]
    14. [Sonstige Einrichtungen]
  3. [Abteilungen/ Einrichtungen Standort Bruck an der Mur ]
  4. [Kompetenzzentren ]
  5. [Leistungen]
  6. [Lageplan Standort Leoben]
  7. [Lageplan Standort Bruck an der Mur]
  8. [Info ABC]
  9. [Patientenrechte]
  10. [Babygalerie]
  11. [Grußkartenservice Standort Bruck an der Mur]
  12. [LKH Portal]