Navigation: [Zum Menü], [Zu den Metadaten], [Zur Suche], [Zurück zur grafischen Ansicht]

Trefferliste

Treffer: 1-5 von 5

Leukämie
Die Leukämie ist eine Erkrankung des blutbildenden Systems im Knochenmark. Dabei kommt es zu einer vermehrten Bildung von Leukozyten und von deren funktionsuntüchtigen Vorstufen. Diese Leukämiezellen breiten sich im Knochenmark aus und verdrängen dort die physiologische Blutbildung. [...]  weiter zum Beitrag: Leukämie >>

Leukozytose
Als Leukozytose bezeichnet man eine Erhöhung der Leukozyten (weiße Blutkörperchen) im Blut. Der Normwert der Leukozyten liegt zwischen 4.400 und 11.300 Leukozyten/µl. Die Leukozyten setzen sich zusammen … [...]  weiter zum Beitrag: Leukozytose >>

Non-Hodgkin-Lymphom
Was ist ein Non-Hodgkin-Lymphom? Welche Risikofaktoren gibt es? Welche Symptome kann ein Non-Hodgkin-Lymphom verursachen? Wie wird das Non-Hodgkin-Lymphom diagnostiziert? Klassifikation [...]  weiter zum Beitrag: Non-Hodgkin-Lymphom >>

Thrombose
Was ist eine Thrombose? Wie entsteht eine Thrombose? Welche Risikofaktoren gibt es? Welche Beschwerden kann eine Thrombose verursachen? Wie wird eine Thrombose diagnostiziert? Mögliche Folgen/Komplikationen einer Thrombose? [...]  weiter zum Beitrag: Thrombose >>

Thrombozytopenie
Unter einer Thrombozytopenie versteht man eine verminderte Anzahl von Thrombozyten (Blutplättchen) <150.000/µl im Blut. Die Bildung der Thrombozyten (Thrombopoese) erfolgt im Knochenmark: Aus Megakaryoblasten werden Megakaryozyten und aus deren Zytoplasma entstehen durch Abschnürung die Thrombozyten. [...]  weiter zum Beitrag: Thrombozytopenie >>




Seite 1  


 
Hierarchie: LKH Hochsteiermark  >> Das LKH Hochsteiermark  >> Department für Hämato-Onkologie  >> Patienten und Besucher  >> Leistungsangebot  >> Hämatologie

 
  


 Menü:

  1. [Station]
  2. [Ambulanz]
  3. [Team]
  4. [Leistungsangebot ]
    1. [Hämatologie]
    2. [Onkologie]
  5. [Neue Studien]
  6. [Häufige Fragen]
  7. [Info-Blätter]
  8. [Links]
  9. [Hämato-Onkologie Homepage]